Annette Völker - Praxis & Kompetenzen

1997: Zulassung zur Heilpraktikerin

1998: Erste Praxiseröffnung

1999: Dozententätigkeit an einer Heilpraktikerschule bis 2006

2002: Geburt meiner Tochter

2003: Umzug ins Geburtshaus Flensburg

Die Behandlung von Säuglingen, Kindern und Schwangeren, sowie die Auseinandersetzung mit Geburt & Trauma rückt zunehmend in den Mittelpunkt meiner Arbeit

2012: Die Praxis ist gewachsen. 

Umzug in größere Räumlichkeiten

Gründung der Schreiambulanz flensburg

Cranio-Sacrale Therapie und Babytherapie

1996: Einstieg in die Cranio-Sacrale Therapie

Torsten Liem (Osteopathieschule Deutschland, Hamburg)

Weiterbildungen am Upledger Institut Deutschland

 2005: Es folgen

Zusatzausbildungen: Säuglings- und Kinderbehandlung,

Cranio und Geburt (Joachim Lichtenberg, Tübingen).

Trauma und Geburt in der Babytherapie (Michael Appleton, England)

Behandlung von Organen und Nerven (Cranioschule Bielefeld) 

Homöopathie

1998: zweieinhalbjährige Ausbildung in klassischer Homöopathie 

 

Zusatzausbildung: Behandlung von Schwangeren und Säuglingen

(Friedrich P. Graf; homöopathisch arbeitender Arzt und Geburtshelfer)

2017: Genuine Homöopathie;

Polaritätsanalyse nach dem Schweizer Kinderarzt Heiner Frei;

Behandlung von ADHS-Kindern

Bindungsförderung

ab 2009: Zur besseren Unterstützung von Eltern & Babys in Krisensituationen und nach traumatischen Erlebnissen: 

Ausbildung in Emotioneller Erster Hilfe (Bindungsförderung, Weinbegleitung, Krisenintervention) sowie Weiterbildungen im Bereich Trauma und Bindung bei Thomas Harms (Psychologe, Körperpsychotherapeut; Leiter der Schreiambulanz Bremen). 

Trauma und Geburt in der Babytherapie (Matthew Appleton, England)


Zurück zur Startseite